Lehrerbildung transdisziplinär und phasenübergreifend
Wasserzeichen — abgerundete, ornamental miteinander verbundene Sechsecke

Ausbildung der Ausbilder (AuAu)

Lehrerbildung transdisziplinär und phasenübergreifend
Foto: Unsplash.de
Information

Aktuelle Informationen aus dem Teilprojekt finden Sie hier.

Ein fachdidaktisches und bildungswissenschaftliches Curriculum für die Betreuung von Lehramtsnovizen an Schulen mit den Inhalten Unterrichtsdiagnostik - Beratung - Ko-Konstruktion

Bei der Einführung des Praxissemesters im Jenaer Modells der Lehrerbildung wurden alle Thüringer Schulen zu Praktikumsschulen. Alle Lehrer/innen hatten grundsätzlich auch Aufgaben und Verantwortung in der Lehramtsausbildung, alle Schulen wurden auch Studienorte. Neue Anforderungen und Verantwortungen wurden definiert. Aber wie an vielen anderen deutschen Universitäten auch, stellt in Thüringen die mangende Kohärenz von Schule und Hochschule in der Betreuung von Praxisphasen ein Problem dar, dass nur kooperativ gelöst werden kann.

Zertifikatsprogramm
Zertifikatsprogramm
Foto: ZLB

Unsere Weiterbildung ist durch eine fachdidaktische orientierte Trainee-Phase (5 Monate) und eine allgemeindidaktische Modul-Phase (5 Monate) gekennzeichnet. Die Trainee-Phase folgt dem Prinzip des fachspezifischen Unterrichtscoachings nach Staub und Kreis, das für das vorliegende Projekt weiterentwickelt wurde: Akteure der Schule und Hochschule agieren wechselseitig als Coach und Coachee und planen Unterrichtssequenzen bzw. Seminarveranstaltungen gemeinsam, führen sie gemeinsam durch und reflektieren sie gemeinsam. Die Durchführung des so angelegten fachspezifischen Trainings soll so die Erwartung Lehrpersonen aus der Universität und der Schule dazu befähigen, Lehramtsanwärter/innen und Studierende in ihrer Kompetenzentwicklung zu beraten. An die Trainee-Phase schließt sich eine Modulphase mit allgemeindidaktischen Schwerpunkten an. Die beteiligten Lehrpersonen sollen in beiden Ausbildungsabschnitten in Konzepte der modernen Unterrichtsforschung sowie des Unterrichtsfeedbacks eingeführt werden. Sie gewinnen so Expertise für die kompetente Begleitung des beruflichen Nachwuchses im Praxisraum Schule.

  1. John, Anke, Univ.-Prof. Dr. Teilprojektleitung AuAu Professur Fachdidaktik Geschichte
    anke.john@uni-jena.de +49 3641 9-44438

    Raum 203
    Zwätzengasse 3
    07743 Jena

    Sprechzeiten:
    mittwochs, 13 - 14 Uhr und nach Vereinbarung

  2. May, Michael, Univ.-Prof. Dr. Inhaber Professur Professur Didaktik der Politik
    m.may@uni-jena.de +49 3641 9-45490

    Raum 442
    Carl-Zeiß-Straße 3
    07743 Jena

    Sprechzeiten:
    mittwochs, 16-17 Uhr, nur nach Voranmeldung unter
    politikdidaktik@uni-jena.de

    Michael May
    Foto: Michael May
  3. Ziegler, Mario, Dr. Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Fachdidaktik der Philosophie Arbeitsbereich Fachdidaktik Philosophie
    mario.ziegler.1@uni-jena.de +49 3641 9-44129

    Raum E001
    Zwätzengasse 9
    07743 Jena

    Sprechzeiten:
    Mittwoch 14:00 bis 15:00 Uhr